Die Volkswahl des Bundesrates ist eine Vertrauensfrage

D

Der Bundesrat, das höchste Schweizer Exekutivorgan, wird indirekt gewählt. Diese Wahl ist vielen überzeugten Demokraten in der direkten Demokratie der Schweiz ein Dorn im Auge. Die Volksinitiative “Volkswahl des Bundesrates” will dies ändern – sie überzeugt aber nicht ganz.

(mehr …)

Die Familieninitiative – eine blinde Familienpolitik

D

Es ist eine der Errungenschaften der modernen Schweizer Familienpolitik: seit 2011 können berufstätige Eltern die Kosten für die Kinderbetreuung steuermindernd ansetzen. Die SVP findet dies ungerecht. Mit ihrer Familieninitiative verlangt sie, Eltern, die ihre Kinder selber betreuen, steuerlich gleichzustellen und einen mindestens gleich hohen Steuerabzug zu gewähren.

(mehr …)

Keine Zwänge? JA zur Familie!

K

Wie sieht die schweizerische Familie im Jahr 2013 aus? Wenn wir am 3. März über den Familienartikel abstimmen, haben wir die Wahl: Auf der einen Seite steht die althergebrachte Vorstellung der klassischen Kleinfamilie. Auf der anderen Seite steht die Chance, das Familienbild zu öffnen und dem Staat den Auftrag zu erteilen, mehr Betreuungsangebote zu schaffen.

(mehr …)

Aus Liebe entsteht Familie

A

Mutter, Vater, Kind – wenn Kinder dieses alte  Rollenspiel gemeinsam spielen, sind sie sich meist einig, was die  Familienform angeht. Doch was ist in der heutigen Zeit eigentlich Familie?

(mehr …)

Marco Fritschi

Avatar

Ein berufstätiger Informatiker, der Software entwickelt, Projekte leitet und Lernende ausbildet.

Ein interessierter Winterthurer, der interdisziplinär das Wirtschafts- und Rechtssystem studiert und hinterfragt.

Ein sozialliberaler Politiker, dem Nachhaltigkeit, Gemeinwohl und die Menschenrechte als Leitbild dienen.

Mehr erfahren: